Archiv der Kategorie: Scheidingen/Illingen

„Firmen auf dem Acker“

Im Jahr 1998 hieß der Bundeskanzler Helmut Kohl, ehe er von Gerhard Schröder abgelöst wurde. Dieser zeitgeschichtliche Hinweis hat zwar nichts mit dem Gewerbegebiet in der Mitte Westfalens zu tun, macht aber deutlich, wie weit wir zurückgehen müssen, in welcher historischen Dimension wir uns bewegen.

Denn es war im Jahr 1998, als das „Versäumnis“ der Gemeinde Welver begann, den Bebauungsplan für das Gewerbegebiet in Scheidingen an die Realität anzupassen. Darüber berichtet der Soester Anzeiger in seiner Ausgabe vom 20. Dezember 2018. Außerdem geht der Artikel auf den Beschluss des Petitionsausschusses des Landtags vom 20. November 2018 ein.

Was so lange währt, sollte irgendwann auch mal gut werden. Die immer noch nicht rechtskräftige Planänderung betrifft Flurstücke innerhalb des bestehenden Gewerbegebiets, die aufgrund von Einzelgenehmigungen durch den Kreis Soest seit mehr als 20 Jahren gewerblich genutzt werden, aber nach wie vor als „Flächen für die Landwirtschaft“ ausgewiesen sind. Warten wir‘s ab…

https://www.soester-anzeiger.de/lokales/welver/firmen-acker-planaenderung-scheidingen-jahre-versaeumt-10902898.html

Beschluss des Petitionsausschusses zum Gewerbegebiet

Der Petitionsausschuss des Landtags NRW hat in seiner Sitzung am 20. November 2018 über die Beschwerde vom 28. Juni 2018 zum Scheidinger Gewerbegebiet beraten. Mittlerweile wurde auch der Beschluss zugestellt. Beschluss des Petitionsausschusses zum Gewerbegebiet weiterlesen

Weihnachtsbaumverkauf Schützenbruderschaft am 15.12.2018

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Schützenbruderschaft Scheidingen wieder einen Weihnachtsbaumverkauf an der Schützenhalle.

 

Dieser findet in diesem Jahr am Samstag, den  15. Dezember ab 9:00 Uhr auf dem Hallenvorplatz statt.  Verkauft werden in diesem Jahr ausschließlich Nordmanntannen.  Vor, während und nach dem Kauf besteht die Möglichkeit sich mit Glühwein  oder warmen Kakao aufzuwärmen. Des weiteren werden Wurst, Waffeln und kühle Getränke angeboten.

Tagsüber und in den Abendstunden lädt die Bruderschaft zu einem gemütlichen Beisammensein auf den (abends) stimmungsvoll beleuchteten Schützenhallenplatz ein.

weitere Informationen gibt es hier

 

 

 

Petitionsausschuss prüft Beschwerde zum Scheidinger Gewerbegebiet

Das umstrittene Gewerbegebiet in Scheidingen beschäftigt mittlerweile auch den Petitionsausschuss des Landtags NRW. Jeder hat das Recht,  sich mit seinem Anliegen an dieses parlamentarische Gremium zu wenden, dem 21 Abgeordnete angehören. Petitionsausschuss prüft Beschwerde zum Scheidinger Gewerbegebiet weiterlesen

Liinus Soininen neuer Kinderschützenkönig

Mit dem 110 Schuß gelang es Liiuns Soininen zum zweiten Mal  den Vogel beim Kinderschützenfest zu „erlegen“. Zur Königin erwählte er seine Schwester Lilja. Zuvor  gelang es Leon Berz mit dem 31 Schuss den Reichsapfel, Amelie Prott mit dem 65 Schuss das Zepter und Friedrich Prott mit dem 71 Schuss die Krone abzuschießen.

Zuvor hatten am Samstagmorgen 32 Kinder beim traditionellen Laubverteilen das Dorf „geschmückt“ und die Dorfbevölkerung zum Kinderschützenfest eingeladen.

Am Sonntag wird nun das Kinderkönigspaar zu Hause abgeholt. Es folgt ein kleiner Umzug mit Parade vor Sonu´s Grillhaus . Im Anschluss stehen wieder zahlreiche Spiele auf dem Programm. Unter anderem kann geschätzt werden wieviel die Kinder und die Betreuer welche am Laubverteilen teilgenommen haben zusammen wiegen.

 

 

Niederbörder Avantgarden Schützenfest

Wie in jedem Jahr am 2. September Wochenende findet am  08. September  das Niederbörder Avantgarden Schützenfest statt . Ausrichter ist in diesem Jahr die Avantgarde Scheidingen.

Programm:

14:30 Uhr Treffen der Avantgarden an der Schützenhalle

15:00 Uhr Kommandeursbesprechung

15:15 Uhr Kaiserschießen auf dem Schützenplatz

16:30 Uhr kleiner Umzug durch die Scheidinger Straße,  den Lindacker, den Schatterweg, die Aulflucht und die Scheidinger Straße.

Die am Marschweg wohnenden Schützenbrüder werden gebeten Ihre Schützenfahnen zu hissen.

17:30 Uhr Königschiessen auf dem Schützenplatz

19:30 Uhr Proklamation

Anschließend Partyabend mit DJ und Cocktailbar

Die Dorfbefölkerung  sowie Freunde der Avantgarden sind herzlich eingeladen

Baumgießen gegen Dürre

Es wurde höchste Zeit für eine Wasserspende

Alarmiert durch die lange Trockenperiode traf sich die reifer gewordene Landjugend Scheidingen-Illingen am vergangenen Wochenende, um eine alte Tradition wiederaufleben zu lassen: das „Baumgießen“. Andrea Rothhöft geb. Wiese, Michael Volmer, Matthias Amecke und Wolfgang Hilger hatten das gemütliche Beisammensein im Scheidinger Sauerbrei organisiert. Ehemalige Mitglieder, Freunde und Nachbarn genossen diese Neuauflage bei kühlen Getränken und Würstchen, während der Rot-Ahorn eine extra Portion Salzbachwasser erhielt. Autor: Ludger Hilger