Kinderschützenfest 2022

Nachdem in den Jahren 2020 und 2021 das Kinderschützenfest aufgrund der Coronapandemie ausfallen musste, kann es dieses Jahr endlich wieder stattfinden.

Die Lagebesprechung ist am 19. September um 17.00 Uhr in der Schützenhalle. Hier werden die einzelnen Posten (Fahnenträger, Königsoffiziere usw.) verteilt. Alle Schulkinder, die beim Laubverteilen mitfahren wollen, sollten bei der Lagebesprechung dabei sein.

Das Laubverteilen ist dann am Samstag, 24.September. Treffen ist um 9.30 Uhr an der Schützenhalle. Gegen 13.30 Uhr werden die Kinder auf dem Schützenplatz zurück erwartet. Das Vogelschießen beginnt dann gegen 16.00 Uhr.

Sonntags steht der Festzug mit Parade im Mittelpunkt, bevor der Tag mit Spielen, Tombola und dem Königstanz endet.

Ideen zur Umgestaltung des Schützenhallenvorplatzes erbeten

Der Hallenvorplatz der Schützenhalle in Scheidingen soll einladender und gemütlicher gestaltet werden.

Hierbei möchten wir gerne Vorschläge und Ideen von euch, den Mitglieder unserer Bruderschaft und der Scheidinger Bevölkerung, nach Möglichkeit berücksichtigen.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen, persönlich oder gerne per Email.

Internetseite Umgestaltung Hallenvorplatz

Kinderschützenfest Scheidingen und die Mitgliederversammlung der Schützenbruderschaft werden verschoben

Das Kinderschützenfest in Scheidingen wird auf den 24. und 25. September verschoben, da die Schützenbruderschaft  am Bundesschützenfest des Bundes der historisch deutschen Schützenbruderschaften in Delbrück – Ostenland teilnimmt. Stefan Berz hatte beim Bezirksschützenfest in Ense -Bremen mit dem 118 Schuss den Vogel aus dem Kugelfang geholt und repräsentiert nun, mit seiner Frau und Königin Regina, für ein Jahr den Bezirk Werl – Ense als Bezirkskönigspaar. Weitere Infos zum Kinderschützenfest folgen in den nächsten Tagen. 

Die Mitgliederversammlung der Schützenbruderschaft findet nicht wie gewohnt im September statt, sondern wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

 

Eins, zwei ….. sei dabei! Sponsorenlauf der Salzbachstrolche

 

Eins, zwei ….. sei dabei!

Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel, Nachbarn, Freunde: Wir brauchen Euch!

Wir, die Scheidinger Salzbachstrolche, brauchen Dich! Bei unserem allerersten Sponsorenlauf sollst Du uns anfeuern, klatschen und weil Du so unsagbar lieb bist sponsern. Eins, zwei ….. sei dabei! Sponsorenlauf der Salzbachstrolche weiterlesen

Kommentar: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet

Hier fragt sich der mehr oder weniger geneigte Leser zurecht, ohne eine Schuldfrage zu beleuchten, in welchen Spähern im Erzbistum Paderborn Pressemitteilungen verfasst und veröffentlicht werden.

Fangen wir mal mit dem jähen Löschen der Mitteilung an. Gehen die „Herr*Innen“ davon aus, dass sie nur Pflichtmitteilungen machen, die dann Keiner liest und die man(n) dann schnell wieder löscht, wenn sie unangenehme Wellen schlagen? Transparenter Umgang mit der Öffentlichkeit geht irgendwie anders… Kommentar: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet weiterlesen

Foto von Marina M

Update3: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet

Pressemeldung*:

„Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet

Am 4. Juli 2022 hat Pastor André Aßheuer dem Erzbischof Hans-Josef Becker gegenüber seinen Verzicht auf seine künftige Pfarrstelle in Schloß Neuhaus erklärt und zugleich um ein Sabbatjahr gebeten. Erzbischof Becker hat den Stellenverzicht angenommen und dem Wunsch auf Gewährung eines Sabbatjahres entsprochen. Update3: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet weiterlesen