Alle Beiträge von Dr. Martin Mönnighoff

Volkstrauertag 2021 – Impressionen

Die Soldatenkameradschaft Scheidingen/Illingen legte unter dem Kommando ihres neuen Vorsitzenden Stefan Kaiser einen Kranz zu Ehren der gefallenen Soldaten beider Weltkriege nieder.

Ortsvorsteher André Theodor Buschulte erinnerte in seiner Rede beispielhaft an das Schicksal des Scheidingers Wilhelm Zimmermann, der im Alter von erst 17 Jahren in Ungarn gefallen ist. Musikalisch wurde die Gedenkfeier von den Sängern der „Harmonie“ mit Chorleiter Werner Granz und einem Bläserensemble unter der Leitung von Bernhard Metzner begleitet.

Volkstrauertag 2021 – Impressionen weiterlesen

Erinnerungen des Kriegsteilnehmers Fritz Diers

Erinnerungen des Kriegsteilnehmers Fritz Diers aus Wambeln (Jg. 1926) 

Zur Einführung:

Fritz Diers wurde 1944 Soldat. Der damals erst 17-jährige Jugendliche kämpfte im besetzten Holland, wurde später verwundet und geriet schließlich in amerikanische Kriegsgefangenschaft. Im Sommer 1946 durfte er heimkehren. Er hat die Schrecken des Krieges überlebt. Einen Weltkrieg mit mehr als 55 Millionen Toten, der von Deutschland ausging und nach Deutschland zurückkehrte. Das Ergebnis einer verbrecherischen Ideologie und Gewaltherrschaft. Erinnerungen des Kriegsteilnehmers Fritz Diers weiterlesen

Gedenkbaum für verstorbenen Kameradschaftsführer

Bäume sind seit jeher kraftvolle Symbole des Erinnerns. Zur Erinnerung an ihren im vergangenen August plötzlich verstorbenen Vorsitzenden Berthold Buschulte pflanzte die Soldatenkameradschaft Scheidingen/Illingen einen Amberbaum in der Nähe seiner letzten Ruhestätte auf dem Scheidinger Friedhof.

Stabsunteroffizier Helmut Horstmann, im Zivilleben gelernter Maurer sowie pensionierter Leiter der ehemaligen Poststelle Scheidingen, brachte jetzt das „Eiserne Kreuz“ aus Basalt sowie die Einfassung aus rotem Marmor in die richtige Form und Stellung. Die Steine waren von der Familie Ostermann gestiftet worden.

Neuer Vorstand der Soldatenkameradschaft

Nach einjähriger coronabedingter Zwangspause führte die Soldatenkameradschaft Scheidingen/Illingen ihre reguläre Jahreshauptversammlung am 31. Oktober 2021 in der Schützenhalle durch.

Über die Ergebnisse der Vorstandswahlen des ältesten Vereins in unseren beiden Dörfern berichtet der Soester Anzeiger in seiner heutigen Ausgabe vom 5. November 2021. Dazu ein Interview mit dem neuen Vorsitzenden Stefan Kaiser, in dem dieser das Selbstverständnis und die Aufgaben der Soldatenkameradschaft im 21. Jahrhundert skizziert.

Nächster Termin: Gedenkfeier zum Volkstrauertrag am 14. November am Scheidinger Ehrenmal.  Auch die jüngeren Semester sind herzlich willkommen!

 

 

Stay in touch – Bildergalerie

Mit einem Umtrunk wurde das neue Kommunikationszentrum in der Mitte Westfalens am 25. Januar 2020 feierlich eingeweiht.

Die Gäste informierten sich über die solide Bauweise des roten Telefonhäuschen, das von der Firma W. MacFarlane & Co. Ltd. im schottischen Glasgow hergestellt wurde. Bei Glühwein mit Schuss wurde auch über alternative Nutzungsarten diskutiert…

Stay in touch – Bildergalerie weiterlesen

It´s good to talk

Wer hätte das gedacht: Sogar in der Mitte Westfalens hinterlässt der Brexit deutliche Spuren: Ein knallrotes Kultobjekt mit Kuppeldach und Krönchen ziert seit ein paar Tagen das Salzbachdorf. It´s good to talk weiterlesen