Archiv der Kategorie: Scheidingen/Illingen

„Seid bitte frohen Mutes wie ich, immer, bis in den Tod“

– Aus der Kriegsbiographie des Fliegers Theodor Mönnighoff –

Wer war Theodor Mönnighoff? Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in Kassel hat mich um die biographischen Daten meines Onkels gebeten und zu einer Gedenkveranstaltung an den Gardasee eingeladen, anlässlich des 50. Jahrestages der Einweihung der deutschen Kriegsgräberstätte in Costermano am 5. August 2017. Dort liegt Theodor Mönnighoff begraben, der zuerst in Bergamo bestattet wurde. Er war einer von über 21.900 deutschen Soldaten, die den Tod im norditalienischen Raum fanden, zwischen San Remo im Westen und Triest im Osten, zwischen Genua und der Po-Mündung im Süden und den Alpenpässen im Norden. „Seid bitte frohen Mutes wie ich, immer, bis in den Tod“ weiterlesen

Frauenkarneval in Scheidingen am 15. Februar 2017

Einmal im Jahr haben die Frauen die Scheidinger Schützenhalle fest in der Hand. Beim Frauenkarneval müssen die Männer draußen bleiben.

Das Team der kfd Scheidingen / Illingen lädt alle Frauen ein, beim diesjährigen Frauenkarneval am 15. Februar dabei zu sein.

 

Das Programm beginnt um 18.00 Uhr. Einlass ist bereits um 17.00 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Traditionell gibt es wieder Schnitzel mit Kartoffelsalat. Mit viel Temperament und jeder Menge Spaß arbeiten die Damen an dem Programm und den Vorbereitungen. Seit vielen Jahren werden abwechslungsreiche Sketche, Tänze und Attraktionen auf die Bühne gebracht.

Ab sofort können die Karten erworben werden. Die Mitglieder werden von den Mitarbeiterinnen in den nächsten Tagen persönlich besucht. Karten sind außerdem zu erwerben bei:

Susanne Plattfaut Tel. 3055

Gudrun Stemann Tel. 2647

Platzreservierungen ab 10 Personen im hinteren Hallenbereich werden bis zum 11. Februar 2017 von Susanne Plattfaut entgegengenommen.