Archiv der Kategorie: Scheidingen/Illingen

Infos ℹ️ zum Breitbandausbau

Infos ℹ️ zum Breitbandausbau:

Aulswinkel: 15.03.-26.03.
Aulflucht: 22.03.-01.04.
Am Zollbaum: 22.03.-16.04.
Lülfstraße: 15.03.-26.03.
Heckenbrei: 22.03.-16.04.

Sauerbrei und ein Teil der Schützenstraße: 15.03.-26.03.

Hier wurde die ausführende Fa. über die Umbaumaßnahme des Kindergartens informiert. Eine Erweiterung der Breitbandverlegung in nördlicher Richtung der Schützenstraße ist erst nach Abschluss der Umbauarbeiten des Kindergartens möglich. Genaues Datum: zzt. noch nicht bekannt.
Die Gruppe soll allerdings spätestens zum neuen Kindergartenjahr bezugsfertig sein. Dann hat unser KIGA 3 Gruppen.

Es wird stellenweise zu Behinderungen kommen.

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche!
André Buschulte

Aus unserer WAGruppe vom 10.3.

Moin,
eine Info ℹ️ zum Stromausfall von vergangenen Samstag:

Die Westenergie hatte am Samstag eine Störung in der 10kV Leitung in Welver-Scheidingen vom Hudeweg in Richtung Delkenstraße.
Das 10kV Kabel wurde dabei wahrscheinlich durch Fremdeinwirkung bei Tiefbauarbeiten für Glasfaserkabel beschädigt.
Die Vorbereitungen zur Reparatur sind abgeschlossen, sodass die Montage am morgigen Mittwoch erfolgen kann (zwischenzeitlich wird über eine Redundanz versorgt).

Foto von Simon Matzinger von Pexels

Wohin mit dem Weihnachtsbaum 2021?

Entsorgung der Weihnachtsbäume

Aufgrund der Corona-Pandemie können die ausgedienten Weihnachtsbäume im Januar 2021 leider nicht von allen sonst üblichen Vereinen eingesammelt werden.

In den Ortsteilen Welver/Meyerich, Borgeln, Berwicke (und Huer), Stocklarn und Flerke wird die Baumsammlung am Samstag, 09.01.2021, erfolgen.

Für alle weiteren Ortsteile werden die Weihnachtsbäume durch den Bauhof der Gemeinde abgeholt, ab Montag, 11.01.2021, 08:00 Uhr.

Weiterhin ist eine Entsorgung der zerkleinerten Bäume über die Biotonne möglich.

Welver, 07.01.2021

Pressemitteilung der Gemeinde Welver

Mängel melden – einfach per App

Die Gemeinde Welver bietet mit Meldoo einen neuen Weg der Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Welver können Mängelmeldungen in drei einfachen Schritten an die Verwaltung melden: Foto aufnehmen, Standort erfassen und Schadenskategorie auswählen. Abgelagerter Müll, defekte Straßenlaternen oder Straßenschäden. Mit der kostenlosen App Meldoo (verfügbar für Android und iOS) wird zukünftig die Kommunikation mit der Gemeinde Welver vereinfacht.

Das System wurde gemeinsam mit der leanact GmbH ins Leben gerufen. Besonders spannend – die Nutzer bleiben über den Fortschritt Ihrer Meldung informiert. Zeitgleich profitieren auch die Mitarbeiter der Verwaltung von der Einführung des neuen Systems. In einem separaten Verwaltungsbereich können die Meldungen der Bürgerinnen und Bürger effizienter bearbeitet werden. Hierbei erreichen die Meldungen direkt den zuständigen Mitarbeiter in der Verwaltung.

Meldoo – Mängelmelder für deine Stadt

 

Welver, 02.11.2020,

Pressekontakt: Gemeinde Welver

Schließung des Ratshauses vom 28.12. bis 31.12.2020

Das Rathaus der Gemeinde Welver bleibt vom 28.12.2020 bis 31.12.2020 geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Rufbereitschaft unter 02384 – 51 490.

Das Standesamt Welver ist während dieser Zeit ebenfalls nicht besetzt. Zur Beurkundung eines Sterbefalls ist eine Terminvereinbarung mit dem Standesamt Welver, Frau Hesse unter der Tel.: 0157 83050478 erforderlich.

Quelle: Gemeine Welver

Die Dezember-Corona-Maßnahmen im Überblick

Die neue Coronaschutzverordnung sieht die folgenden Maßnahmen vor:

  • Treffen im öffentlichen Raum sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet. Mehr als fünf Personen sind bei dem Zusammentreffen von zwei Haushalten nicht erlaubt, wobei Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren bei der Berechnung der Personenanzahl nicht mitgezählt werden.
  • In geschlossenen öffentlichen Räumen ist eine Alltagsmaske zu tragen. Dies gilt auch am Arbeitsplatz, sofern ein Abstand von 1,5 Metern zu weiteren Personen nicht sicher eingehalten werden kann.
  • Im unmittelbaren Umfeld von Einzelhandelsgeschäften, insbesondere auf dem Grundstück des Geschäftes, auf den zu dem Geschäft gehörenden Parkplatzflächen und auf den Wegen zu dem Geschäft ist auch eine Alltagsmaske zu tragen.
  • In Handelseinrichtungen wie etwa. Supermärkten, Kaufhäusern und Baumärkten mit einer Gesamtverkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern werden weitere Einschränkungen bezüglich der Kundenanzahl pro Quadratmetern getroffen.
  • Auch im privaten Raum wird eine entsprechende Beachtung der Regelungen der Verordnung dringend empfohlen. Dies schließt ausdrücklich die Empfehlung ein, Kontakte zu reduzieren bzw. diese möglichst infektionssicher unter Beachtung der AHA-L-Regeln zu gestalten.

Für die kommende Adventszeit und die Feiertage gelten zudem folgende Sonderregelungen: Die Dezember-Corona-Maßnahmen im Überblick weiterlesen