Archiv der Kategorie: Scheidingen/Illingen

Ideen zur Umgestaltung des Schützenhallenvorplatzes bis zum 30.10.22 erbeten

Der Hallenvorplatz der Schützenhalle in Scheidingen soll einladender und gemütlicher gestaltet werden.

Hierbei möchten wir gerne Vorschläge und Ideen von euch, den Mitglieder unserer Bruderschaft und der Scheidinger Bevölkerung, nach Möglichkeit berücksichtigen.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen bis zum 30.10.22, persönlich oder gerne per Email.

Internetseite Umgestaltung Hallenvorplatz

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die Soldatenkameradschaft Scheidingen-Illingen lädt hiermit alle Mitglieder und solche, die es werden möchten, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Montag, den 31. Oktober 2022 ins Pfarrheim Scheidingen ein. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr.

Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Verlegung der Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf Samstag, 12. November 2022, Satzungsänderungen sowie die Aufnahme von 12 neuen Mitgliedern.

TAGESORDNUNG

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Verlesen der Niederschrift der Versammlung vom 31.10.2021
  4. Jahresbericht
  5. Kassenbericht
  6. Kassenprüfbericht
  7. Aufnahme neuer Mitglieder
  8. Vorstandswahlen
  9. Wahl von zwei Kassenprüfern
  10. Verlegung der Gedenkfeier zum Volkstrauertag
  11. Satzungsänderungen
  12. Verschiedenes

Kommentar: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet

Hier fragt sich der mehr oder weniger geneigte Leser zurecht, ohne eine Schuldfrage zu beleuchten, in welchen Spähern im Erzbistum Paderborn Pressemitteilungen verfasst und veröffentlicht werden.

Fangen wir mal mit dem jähen Löschen der Mitteilung an. Gehen die „Herr*Innen“ davon aus, dass sie nur Pflichtmitteilungen machen, die dann Keiner liest und die man(n) dann schnell wieder löscht, wenn sie unangenehme Wellen schlagen? Transparenter Umgang mit der Öffentlichkeit geht irgendwie anders… Kommentar: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet weiterlesen

Foto von Marina M

Update3: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet

Pressemeldung*:

„Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet

Am 4. Juli 2022 hat Pastor André Aßheuer dem Erzbischof Hans-Josef Becker gegenüber seinen Verzicht auf seine künftige Pfarrstelle in Schloß Neuhaus erklärt und zugleich um ein Sabbatjahr gebeten. Erzbischof Becker hat den Stellenverzicht angenommen und dem Wunsch auf Gewährung eines Sabbatjahres entsprochen. Update3: Verfahren gegen einen Priester des Erzbistums Paderborn eingeleitet weiterlesen