Archiv der Kategorie: Schützenbruderschaft Scheidingen

Weihnachtsbaumverkauf wurde super angenommen

Der zum zweiten Mal stattfindende Weihnachtsbaumverkauf der Schützenbruderschaft Scheidingen lockte wieder zahlreiche Besucher auf den Schützenplatz.

Aufgrund der großen Anzahl an Bäumen, fand nahezu jeder ein passenden Baum fürs Weihnachtsfest. In gemütlicher Atmosphäre verbrachten noch viel Gäste  nach dem Kauf einige schöne Stunden am Verkaufsstand, wo es Gelegenheit zum Gespräch,  dem Verzehr warmer und kalter Getränke sowie Bockwurst gab.

Der Vorstand der Schützenbruderschaft dankt allen die dazu beigetragen haben die Veranstaltung vorzubereiten, durchzuführen und mit ihrem Baumkauf  den Erhalt der Schützenhalle unterstützen.

Hinweis: „aufgrund der Vielzahl ähnlicher Aktionen“ berichtet die örtliche Presse leider „nicht redaktionell über Tannenbaumverkäufe“ (zumindest nicht in Welver ; in Echthausen, Niederense und Sönnern aber anscheind schon. Anscheinend gibt es in Welver soviel zu berichten, dass es häufig für eine halbe Seite reicht)

 

Schützen feieren Namenstag

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Scheidingen lud ihre Mitglieder am Sonntag zum Namenstag der Schützenbruderschaft ein. Der Tag startete am Vormittag mit einer Messe in der Scheidinger Kirche. Brudermeister Johannes Plattfaut empfing dann am Nachmittag die ca. 40 Gäste aller Altersgruppen in der Schützenhalle zu Kaffee und Kuchen. Nach der Stärkung wurden zwei Filme von den Schützenfesten der Jahre 1988 und 1989 gezeigt. Im Anschluss unterhielt Kassierer Dirk Jochade die Gäste mit ein paar Runden Bingo. Dabei wurden drei Verzehrgutscheine als Preise ausgegeben. Siegreich zeigten sich hier Franz-Bernhard Zimmermann, Irmgard Wenwer und Schützenkönig Thomas Ebel. Bei Gesprächen klang der harmonische Nachmittag dann aus. Dank gilt allen Personen die den Tag vorbereitet haben, insbesondere den Vorstandsfrauen die sich um die Versorgung der Gäste mit Kaffee und Kuchen gekümmert haben.