Gedenkbaum für verstorbenen Kameradschaftsführer

Bäume sind seit jeher kraftvolle Symbole des Erinnerns. Zur Erinnerung an ihren im vergangenen August plötzlich verstorbenen Vorsitzenden Berthold Buschulte pflanzte die Soldatenkameradschaft Scheidingen/Illingen einen Amberbaum in der Nähe seiner letzten Ruhestätte auf dem Scheidinger Friedhof.

Stabsunteroffizier Helmut Horstmann, im Zivilleben gelernter Maurer sowie pensionierter Leiter der ehemaligen Poststelle Scheidingen, brachte jetzt das „Eiserne Kreuz“ aus Basalt sowie die Einfassung aus rotem Marmor in die richtige Form und Stellung. Die Steine waren von der Familie Ostermann gestiftet worden.

113880cookie-checkGedenkbaum für verstorbenen Kameradschaftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.