Mitgliederversammlung Schützenbruderschaft

Brudermeister Johannes Plattfaut begrüßte zahlreiche Vereinsvertreter und Mitglieder der Schützenbruderschaft bei der Mitgliederversammlung am 23. September 2017 in der vereinseigenen Schützenhalle.

Hier die wesentlichen Punkte im Überblick:

Die Hallendachsanierung soll Anfang 2018 nach der Karnevalssaison beginnen. Eine Sanierung  im diesem Jahr ist aufgrund der Auslastung der Halle und der Dachdeckerfirmen nicht möglich gewesen.

Dirk Jochade verlas den Kassenbericht zum Kinderschützenfest und zum Schützenfest 2017. Bei beiden Veranstaltungen konnte ein Gewinn erziehlt werden.

Kinderschützenhauptmann Lukas Platte berichtete über das zweitägige Kinderschützenfest. Der zweitägige Ablauf mit einer Pause am nach dem Laubverteilen am Samstag war, vom zeitlichen Ablauf, eine gute Änderung gegenüber denm Vorjahr. So konnte am Samstag Nachmittag ein neuer König ermittelt werden  und es blieb am Sonntag ausreichend Zeit zum spielen und toben.

Matthias Emgenbroich lies in seinem Schützenfestbreicht das Schützenfest noch einmal Revue passieren.

Es wurden neue Fahnen mit Aufdruck  vorgestellt welche für 48 Euro / Stück über Dirk Jochade bezogen werden können. Ein Lieferant für passende Fahnenmasten wurde in Werl „gefunden“. Es ist geplant auch hierfür  bei Bedarf eine Sammelbestellung  zu tätigen.

Der Hubertustag soll in diesem Jahr in Form eines Frühschoppens für alle Mitglieder nach der Messe  am 5. November 2017 gefeiert werden.

Am  15. und 16. Dezember  wird wieder ein Weihnachtsbaumverkauf an der Schützenhalle stattfinden. Neben Nordmanntannen sollen dieses Jahr auch einige Edeltannen angeboten werden.

Der Brudermeister berichtete über die Gründe der sehr dürftigen Berichterstattung über das Schützenfest und der anderen Veranstaltungen der Schützenbruderschaft . Diese ist auf einen Redaktionsbeschluss der Zeitung zurückzuführen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.