„Baumgießen“ der Soldatenkameradschaft

Am Vorabend des Illinger Schützenfestes hielt die Soldatenkameradschaft Scheidingen/Illingen ihre Vorstandssitzung im frisch renovierten Schützenheim ab.

Der Vorstand beschloss, das ursprünglich für diesen Monat geplante Biwak aus organisatorischen Gründen ins nächste Jahr zu verlegen. Dann soll auch der wg. „Corona“ mehrfach ausgefallene Ausflug nachgeholt werden.

Auf der Tagesordnung stand auch das jährliche „Baumgießen“. Eine von den Kameraden vor vielen Jahren gestiftete Deutsche Eiche wurde im Beisein des stellvertretenden Vorsitzenden des Illinger Schützenvereins Theo Vickermann ordentlich bewässert.

Gerade nach einer längeren Durststrecke kommt es auf jeden Tropfen an, für Baum und Mensch gleichermaßen. Wer wüsste das besser als die Illinger Schützen!

V.l.n.r.: Thomas Ebel, Helmut Horstmann, Georg Lutter, Theo Vickermann, Heinz-Josef („Jan“) Budde, Alfons Berz, Dr. Martin Mönnighoff

 

 

135110cookie-check„Baumgießen“ der Soldatenkameradschaft