Schnelles Internet für Scheidingen

internet-web-browser

Unser Anliegen ist eine schnellere Internetverbindung für die Ortschaft Scheidingen. Die vorhandene DSL Verbindung ist für moderne Kommunikation und die Nutzung moderner Medien bei weitem nicht ausreichend.

Aus diesem Grund bitten wir die Gemeinde Welver, sich für einen schnellen Internetzugang in Scheidingen stark zu machen.

Begründung:

Ein schneller Internetzugang ist heute Voraussetzung, um moderne Medien zu nutzen, beruflich von zu Hause tätig zu sein oder Kommunikation jeglicher Art zu betreiben.

Und selbst, wer kaum mit dem Internet zu tun hat, kann von dem DSL Problem betroffen sein. Es wird in Zukunft immer schwerer werden eine Mietwohnung zu vermitteln, wenn es keinen schnellen Internetzugang gibt. Gleiches gilt auch für den Verkauf von Immobilien oder Bauland. Die Ortschaft Scheidingen, die rund 1500 Einwohner zählt, wird anscheinend beim Ausbau des schnellen Internets vergessen.

Wir denken, dass Scheidingen genügend Einwohner hat, die an einer
schnelleren Internetverbindung interessiert wären und benötigen die Unterstützung der Bürger und der Gemeinde, um für Scheidingen einen Zugang zu schaffen.

Eine mögliche Anbindung kann durch die Firma LNet/TeleKommunikationsGesellschaft (TKG) erfolgen, die ab Februar den „Nordwesten“ des Kreises Soest per Funk angebunden hat. Diese Grundversorgung würde für Scheidingen eine Verbindung mit 3.000 Kbits Download- und 1.000 Kbits Uploadraten beinhalten.

Eine bessere Internetverbindung (6.000 Kbits Download- und 1.500 Kbits Uploadraten) durch die TKG kommt nur zustande, wenn in den Industriegebieten CON Werl und Scheidingen der Bedarf einer höheren Bandbreite besteht. Dann würde ein Ortsnetz für diese Industriegebiete aufgebaut, von dem auch die umliegenden Gemeinden profitieren könnten. Die Unterschriftenliste kann beim Bäcker unterschrieben werden

Eine zweite Variante ist eine Sammelanfrage bei der Unitymedia NRW GmbH. Hierfür ist jedoch mehr Vorarbeit nötig. So ist z.B. die Checkliste für Bauherren auszufüllen. Hierzu werden ein Lageplan, Grundriss usw. benötigt. Nach dem Einreichen würde seitens der Unitymedia NRW GmbH ein unverbindliches Angebot für die Erschließung von Scheidingen erstellt. Sicherlich ist hier die höchste Datentransferrate von bis zu 150.000 Kbits zu erwarten, jedoch auch die höchsten Kosten.
PDF-Dokument: Unitymedia_Checkliste_Bauherren

Mit diesen Unterschriften können wir es vielleicht erreichen. Lasst uns gemeinsam für eine schnellere Anbindung an das weltweite Kommunikationsnetz kämpfen und somit für die technischen Fortschritte der Zukunft gewappnet sein.

 Kontakt: Michael Fahl, Am Zollbaum 21b, Tel. 02384/5524; E-Mail Schnelles-Internet@scheidingen.de

Ein Gedanke zu „Schnelles Internet für Scheidingen

  1. Guten Tag,

    ich interessiere mich auch für schnelleres Internet in Scheidingen konnte aber an der Infoveranstaltung leider nicht teilnehmen.

    Für mich klingt die zweite Variante bis zu 150000 kbits interessant.

    Wo werden denn die Unterschriften gesammelt?

    Gruss

    Ralph Petersmann

Kommentare sind geschlossen.