Als Dixie Torero wurde

In Scheidingen wurde wohl in allen Zeiten viel Blödsinn gemacht und jede Zeitphase hatte ihre Originale. Manche dieser Originale waren allerdings herausragend. In den 50-ziger, 60-ziger und 70-ziger Jahren gehörte Dixie (Willi Schulte) zweifelsohne zu diesen Topkandidaten. Unzählige Geschichten ranken sich um Dixie. Über viele der Episoden kann und konnte man herzlich lachen. Manche seiner Taten waren allerdings gar nicht so lustig. Zu den lustigen Geschichten gehört aber der Stierkampf. Nach einem sonntäglichen, ausgedehnten Frühschoppen, irgendwann in den 50-ziger Jahren, wollte Dixie Torero werden und einem Stier seine Grenzen aufzeigen. Von Foschepoth aus startete man in die Scheidinger Flur, um dem Geprahle auch Taten folgen zu lassen. Ein Zeitgenosse hat diese Aktion fotografiert. Die Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten.

119240cookie-checkAls Dixie Torero wurde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.