Schlagwort-Archive: Scheidingen

Politik im Schneckentempo

Verstößt die Gemeinde Welver gegen das Abwägungsgebot, also gegen die zentrale Vorgabe für die kommunale Bauleitplanung? Eine interessante Frage – und ein Fall für die Kommunalaufsicht beim Kreis Soest. Worum geht es? Politik im Schneckentempo weiterlesen

Edgar Wallace lässt grüßen

Stumm recken sie ihre entblößten Holzkörper in den bläulich gefärbten Abendhimmel: Die Linden auf dem ehemaligen Gottesacker an der Kirche St. Peter und Paul in Scheidingen, im Herzen Westfalens, bieten fürwahr einen gespenstischen Anblick. Befreit von morschem Geäst und Totholz wirken ihre nackten Stämme wie knochige Zeigefinger, die mahnend den Weg ins Jenseits weisen.

 

Edgar Wallace lässt grüßen weiterlesen

Ehemalige Belgierhochhäuser sollen Flüchtlingsunterkunft werden

Wie der Soester Anzeiger berichtet:

In einem Mehrfamilienhaus in der Delkenstraße 26 in Scheidingen sollen demnächst 100 Flüchtlinge unterkommen.

 

DSC00584
Archivbild: © Scheidingen.de und HDSI

Ehemalige Belgierhochhäuser sollen Flüchtlingsunterkunft werden weiterlesen

Spurensuche der Soldatenkameradschaft

70 Jahre ist es her: Ein verbrecherischer Eroberungs- und Vernichtungskrieg, der von deutschem Boden ausging und nach Deutschland zurückkehrte, endete mit der bedingungslosen Kapitulation. Der 8. Mai 1945 war ein Tag von entscheidender historischer Bedeutung, ein „Tag der Befreiung“, wie es der verstorbene Bundespräsident Richard von Weizsäcker vor 30 Jahren formuliert hat. Spurensuche der Soldatenkameradschaft weiterlesen

Staatsbesuch in Welver

Berlin/Rom/Welver – Bundespräsident Gauck wird in Welver erwartet. Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen in der Bundeshauptstadt zu erfahren war, könnte das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland in der zweiten Hälfte dieses Jahres zu einer Visite in die Mitte Westfalens aufbrechen, auf besonderem Wunsch der Pfarrgemeinde St. Maria. Staatsbesuch in Welver weiterlesen