Schlagwort-Archive: Pfarrgemeinde

Staatsbesuch in Welver

Berlin/Rom/Welver – Bundespräsident Gauck wird in Welver erwartet. Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen in der Bundeshauptstadt zu erfahren war, könnte das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland in der zweiten Hälfte dieses Jahres zu einer Visite in die Mitte Westfalens aufbrechen, auf besonderem Wunsch der Pfarrgemeinde St. Maria. Staatsbesuch in Welver weiterlesen

Vereinssterben geht weiter

Erst vor wenigen Tagen hatte der Frauensingekreis Scheidingen sein nahes Ende angekündigt, mangels Nachwuchs. Jetzt beschloss der Förderverein St. Peter und Paul Scheidingen mit großer Mehrheit, seine Tätigkeit einzustellen.

Nach der Zwangsauflösung der selbständigen Pfarrgemeinde zum 1. Januar 2014 und dem Abschluss umfangreicher Sanierungsmaßnahmen an der Kirche fehlte offensichtlich die Geschäftsgrundlage.

Soester Anzeiger und Pfarrnachrichten St. Maria planen Megafusion

Soest/Welver/Scheidingen – Jetzt könnte zusammenwachsen, was schon lange zusammengehört. Wie aus gut unterrichteten Medienkreisen zu erfahren war, wollen der Soester Anzeiger (Auflage rd. 34.000 Ex.) und die Pfarrnachrichten von St. Maria Welver (Auflage rd. 340 Ex.) noch enger zusammenarbeiten und zum 3. Oktober 2014 fusionieren.

Swidberts Anzeiger

Mustervorlage: So könnte der „Kopf“ des neuen Hochglanzblattes aussehen
Soester Anzeiger und Pfarrnachrichten St. Maria planen Megafusion weiterlesen

Zwangsfusion abgeschlossen

(Aktualisierte Fassung, Erstveröffentlichung unter dem Titel „Der Countdown läuft…“, 26.12.2013)

In der Sylvesternacht gaben sich Bernhard, Peter und Paul das „Jawort“, nicht etwa aus freien Stücken, sondern auf Befehl von oben. Mit anderen Worten: eine angeordnete „Liebesheirat“

Nachruf St  Peter und Paul (2)

N A C H R U F

Im stillen Gedenken
an die selbständige Pfarrgemeinde
St. Peter und Paul Scheidingen/Illingen,
die nach rund 700-jährigem Bestehen
zum Jahreswechsel 2013/14 aufgelöst
und zwangsfusioniert wurde.

Ruhe sanft!

St. Peter und Paul
Opfer der Zwangsfusion: St. Peter und Paul