Archiv der Kategorie: Soester Anzeiger

„Auslese der Besten“

Nach dem deutschen Weingesetz ist die „Auslese“ ein Gütesiegel, ein Prädikat für Qualitätsweine. Bezeichnet werden damit Spitzenweine aus vollreifen, oft edelfaulen, ausgesuchten Trauben.

Auch beim Kaffee haben wir es mit Auslesen zu tun. Wahre Kaffeetrinker, so die Werbung, vertrauen auf eine aromatische Komposition erlesener Kaffeebohnen, welche in einem besonders schonenden Verfahren geröstet werden. Das wäre die Krönung.

„Auslese der Besten“ weiterlesen

„Firmen auf dem Acker“

Im Jahr 1998 hieß der Bundeskanzler Helmut Kohl, ehe er von Gerhard Schröder abgelöst wurde. Dieser zeitgeschichtliche Hinweis hat zwar nichts mit dem Gewerbegebiet in der Mitte Westfalens zu tun, macht aber deutlich, wie weit wir zurückgehen müssen, in welcher historischen Dimension wir uns bewegen.

Denn es war im Jahr 1998, als das „Versäumnis“ der Gemeinde Welver begann, den Bebauungsplan für das Gewerbegebiet in Scheidingen an die Realität anzupassen. Darüber berichtet der Soester Anzeiger in seiner Ausgabe vom 20. Dezember 2018. Außerdem geht der Artikel auf den Beschluss des Petitionsausschusses des Landtags vom 20. November 2018 ein.

Was so lange währt, sollte irgendwann auch mal gut werden. Die immer noch nicht rechtskräftige Planänderung betrifft Flurstücke innerhalb des bestehenden Gewerbegebiets, die aufgrund von Einzelgenehmigungen durch den Kreis Soest seit mehr als 20 Jahren gewerblich genutzt werden, aber nach wie vor als „Flächen für die Landwirtschaft“ ausgewiesen sind. Warten wir‘s ab…

https://www.soester-anzeiger.de/lokales/welver/firmen-acker-planaenderung-scheidingen-jahre-versaeumt-10902898.html

Altreifenlager-Brand in Scheidingen: Feuerwehr gibt Entwarnung

Auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebes in Scheidingen brennen alte Reifen. Die Feuerwehr die Bevölkerung zunächst vor dem giftigen Rauch, hat aber jetzt wieder Entwarnung gegeben.

Nach ersten Informationen der Feuerwehr handelt es sich um einen Brand auf einer Abfallverwertungsanlage im Industriegebiet Am Bierbäumchen in Welver-Scheidingen.

 

  • Quelle: https://www.soester-anzeiger.de/lokales/welver/brand-entsorgungsbetrieb-scheidingen-fenster-tueren-9543453.html

Antrag von Welver 21: Verwaltung prüft Möglichkeit eines Azubis

pexels-photo-167682Soester Anzeiger: Welver – Bürgermeister Uwe Schumacher soll im Gespräch mit der Leitung des Gemeinde-Bauhofes klären, ob dort eine Stelle für einen Azubi eingerichtet werden kann. Auch soll er im Rathaus die Bereitschaft erkunden, ob sich Mitarbeiter zu Ausbildern in der Verwaltungsarbeit weiterbilden wollen.

Antrag von Welver 21: Verwaltung prüft Möglichkeit eines Azubis weiterlesen

Vereinsvorsitzende von Schimmelreiter wehrt sich gegen Vorwürfe

pexels-photo-58875Soester Anzeiger: Flerke – Zoll- und Polizeibeamte fahndeten im Zuge eines Ermittlungsverfahrens in der vorigen Woche gegen Verantwortliche des Vereins „Schimmelreiter”. Der Vorwurf: Betrug und andere Straftaten. Hierzu äußert sich jetzt im Gespräch mit dem Anzeiger die Schimmelreiter-Vorsitzende Petra Frank. Vereinsvorsitzende von Schimmelreiter wehrt sich gegen Vorwürfe weiterlesen

Grundschule in Borgeln wird 2017/2018 wieder zweizügig

Symbolbild
Symbolbild

Soester Anzeiger: Borgeln – Stefanie Markus strahlt: Nach dem „Tag der offenen Tür“ in dieser Woche steht jetzt schon fest: Die Grundschule Borgeln startet im kommenden Sommer wieder zweizügig. Ein toller Erfolg für die Schule, den Förderverein, das Kollegium und die neue Rektorin Stefanie Markus. Grundschule in Borgeln wird 2017/2018 wieder zweizügig weiterlesen

Regenrückhaltebecken scheint nie nass zu werden

pexels-photo-28843Soester Anzeiger: Scheidingen – Bei einem Regenrückhaltebecken liegt es nahe, dass es sich nach ergiebigen Regenfällen zumindest teilweise füllt. Bei der vier Jahre alten Anlage am Scheidinger Gewerbegebiet scheint das anders zu sein. Nicht nur Spaziergänger wundern sich über das Phänomen. Liegt ein Planungsfehler vor? Regenrückhaltebecken scheint nie nass zu werden weiterlesen